MDF-Pulverbeschichtung

MDF-PULVERBESCHICHTUNG

Immer mehr Verbraucher interessieren sich für die Pulverbeschichtung von MDF-Platten. Diese umweltfreundliche Technologie ist noch vergleichsweise jung, überzeugt jedoch durch Exklusivität und Robustheit und muss auch nicht teuer sein. Kurz gesagt: eine Variante in unserem Sortiment, die Sie erwägen sollten!


Vorteile der MDF-Pulverbeschichtung:

  1. • 40 % günstiger als Nasslackierung
  2. Kratzfeste Oberfläche
  3. Schnelle Lieferung (3 Wochen)
  4. Von allen Seiten nahtloses Finish
  5. Hohe Beständigkeit gegen chemische Reinigungsmittel
  6. Riesige Farbauswahl
  7. Umweltfreundliche Anwendung durch Lösemittelrückgewinnung und -eliminierung

Farbmuster


Technische Daten

MDF-Sorte: Egger MBP-L

Höchstmaße: horizontal 3000 mm, vertikal 1250 mm

  1. 1. Vorpoliert und vollständig fett- und silikonfrei
  2. Befestigungspunkte vorgebohrt (3 mm bzw. 15 mm tief), gemäß den Richtlinien von Houbolak
  3. Fräsen bis zu einer maximalen Tiefe von 30 % der Gesamtstärke
  4. Ecken müssen einen Radius von mindestens 2° haben
  5. Topfscharniere noch nicht bohren!
  6. Montierte Teile bis max. 200 mm tief, mit feuerfestem Klebstoff (140 °C)
  7. Mindesthöhe von Leisten und/oder Fußleisten: 100 mm bei einer Länge von mehr als 1000 mm

Vorgaben für das Bohren in MDF-Platten, die pulverbeschichtet werden sollen

Bei Türfronten können die Befestigungspunkte gebohrt werden, nachdem die Topfscharniere befestigt worden sind.


Für sonstige Oberflächen wie Schiebefronten, Verbindungsteile, Sichtflächen, Griffflächen und andere Platten, deren Rückseiten nicht sichtbar sind, wird Folgendes empfohlen:


Horizontale Länge der Platte:

  1. • Links und rechts 300 mm ab Sägekante
  2. Mitte zwischen Bohrlöchern links und rechts
  3. Vertikal max. 50 mm ab Sägekante